Enotherapie od. Weintherapie in der georgischen Volksmedizin fand der Wein vielfältige Verwendung. Er galt als präventives bzw. stimulierendes Mittel und wurde zur Behandlung vieler Krankheiten verwendet. Der Wein wurde sowohl einzeln als auch mitsamt den anderen Ingredienzien (in den zusammengesetzten Medikamenten) gebraucht. Die Weintherapie entwickelt sich in verschiedene Richtungen, so war es auch nach den alten georgischen Manuskripten. Auf Grund der neuen wissenschaftlichen Studien wurde

festgestellt, dass der Qvevri-Wein ein Produkt mit der zusammengesetzten chemischen Formel ist. Darin sind die Komponenten vertreten, die dem Wein die unikalen positiven Eigenschaften verleihen. Die Fermente, die die Inhaltsstoffe des Kwewri-Weines sind, unterstützen den Verdauungsprozess. Die Antioxidanten schützen dabei den menschlichen Körper vor verschiedenen pathologischen Krankheiten. Der Qvevri-Wein ist reich an Flavonoiden. Der Verzehr von Flavonoiden im Qvevri-Wein unterstützt den Organismus bei der Foörderung körpereigener Abwehrmechanismen. Dabei handelt es sich um sogenannte Antioxidantien, die in der Lage sind sogenannte freie Radikale (Sauerstoffverbindungen im Körper), unschädlich zu machen. Hierdurch wird ihnen eine krebsvorbeugende Wirkung nachgesagt. Gerade darum wächst sich jederzeit weltweit Bedarf an den Rotwein. Die tägliche Einnahme von 2-3 Gläser Wein verstärkt die Abwehrfähigkeit und wirkt allgemein positiv auf den Körper des Menschen. Doch es muß unbedingt berücksichtigt werden, dass es sowohl während der Schwangerschaft bzw. Laktationsperiode, als auch für die Jugendlichen verboten ist Alkohol einzunehmen.

Eine Behandlung der außergewöhnlichen Art ist die Weintherapie. Der französische Wissenschaftler Serge Renaud stellte fest, dass das in den Traubenkernen enthaltene Polyphenol sich in höchstem Maße positiv auf unsere Gesundheit auswirkt. Diese Therapie nutzt die Urkraft des Traubenkerns. Dies erzielt einen dauerhaften Erfolg von Vitalität und Aussehen. Es wird dabei ein Anti-Aging-Effekt hervorgerufen. Durch Peelings, Packungen, Bäder und Massagen mit Traubenkern verbessert sich die Struktur und Schönheit der Haut.